Garden, Interior, Werbung

Outdoor-Sitzsack von Sitting Bull | Black Monday

27. Juni 2016

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog-Jennadores-Outdoorsitzsack-schwarze-HolzwandUnsere schwarze Holzwand ist fertig! Und damit auch unsere Ecke zum Abhängen, Lesen und Musikhören im Garten. Ihr erinnert euch? Hier habe ich euch die Wand, die uns ziemlich viel Schweiß und Schmerzen gekostet hat, im halbfertigen Zustand gezeigt. Umso schöner ist es, nun endlich unseren stillen Platz zu genießen: unter dem raschelndem Bambus zu sitzen, ein Glas Gin Tonic in der einen, ein Buch in der anderen Hand und auf den Ohren meine Sommer-Playlist.

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_Jennadores-Outdoorsitzsack-Kies-Garten-Chillout-EckeSitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_jennadores-Outdoorsitzsack-Detail

Gelümmelt wird übrigens auf unserem neuen Outdoor-Sitzsack: dem anthrazitfarbenen Outdoor Bull von Sitting Bull. Es ist schon das zweite Exemplar in unserem Haus. Ich finde Sitzsäcke superpraktisch – für drinnen und draußen. Man kann so ein Teil als Sessel nutzen, ich mag ihn aber lieber als Matratze und mache mich richtig breit auf ihm. Das geht ganz gut bei einer Länge von 1,90 Meter. Unser neuer Outdoor Bull ist ganz leicht, weil er mit unzähligen kleinen Perlen aus Polysterol gefüllt ist. So kann man ihn ohne Probleme durchs Haus oder den Garten tragen.  Oder ihn aus dem zweiten Stock auf den Rasen werfen, weil man zu faul ist die Treppe zu nehmen (nicht das das hier jemand machen würde). Falls es doch einmal regnet, macht das dem Sitzsack überhaupt nichts aus, weil er aus wasserabweisendem Material ist. Dass das wirklich so ist, habe ich in den letzten Tagen ausgiebig für euch getestet.

Outdoor-Sitzsack | Die Herkunft

Bestellt habe ich den Outdoor-Sitzsack auf Sitzsack.ONE*, einem Online-Shop nur für Sitzsäcke. Stöbert mal durch, dort findet ihr auch Outdoor-Sofas und -Sessel – in allen Farben, die ihr euch vorstellen könnt. Für uns musste es anthrazit sein. Pssst, ganz unter uns: anthrazit ist eigentlich schwarz. So in natura. Und passt deshalb perfekt zur schwarzen Holzwand.

Blog_Jennadores-Outdoor-Print-Poster-schwarze-Holzwand-Garten

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_Jennadores-Outdoorsitzsack-schwarze-Holzwand-nah

Ich bin so, so glücklich mit unserer Ecke – und wahnsinnig stolz, dass wir das alles allein geschafft haben. In den nächsten schönen Tagen bewege ich mich dort nicht mehr weg. Außer vielleicht, um einen neuen Gin Tonic zu mixen. Obwohl – das könnte ich auch meine Männer machen lassen. Wenn ich es mir richtig überlege …
Also Daumen drücken für die nächsten perfekten Sommertage.

xx
Jenny

*Werbung

Das könnte dir auch gefallen:

3 Kommentare

  • Reply Josefine Lehmann 28. Juni 2016 at 11:18

    Boah ich will auch!Das sieht soooo toll aus!LG Josy

  • Reply 10 Dinge, die mich gerade glücklich machen 21. Juli 2016 at 17:35

    […] neue Ecke im Garten mit der schwarzen Holzwand. Wo wir bis spät in die Nacht auf unseren Sitzsäcken liegen, reden, […]

  • Reply Lena 23. August 2016 at 18:41

    Ich mag das tiefe schwarz in Kombination mit den Kieselsteinen. Sitzkissen sind auch bei mir zu Hause ein absolutes Muss. Die sind einfach wunderbar gemütlich, nur schön groß müssen sie sein.

    Lg Lena

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.