Bedroom, Interior, Livingroom, Office

Zu Hause bei Jonas Bjerre-Poulsen

30. Oktober 2017
Was dabei herauskommt, wenn der Mitbegründer von Norm Architects, Jonas Bjerre-Poulsen, sein Haus im dänischen Vedbæk einrichtet? Etwas, das mir genau so auch sehr gefallen würde.

Norm Architects. Wer sich mit skandinavischen Design beschäftigt, kommt um diesen Namen und  die Produkte nicht herum. 2008 gründete Jonas Bjerre-Poulsen zusammen mit Kasper Rønn die Firma, die ihren Sitz in der Altstadt von Kopenhagen hat. Seitdem entwickelt ein Team Produkte für Menu, &tradition und viele andere Kunden, die auf keinen Interior- und Food-Account auf Instagram fehlen dürfen. Stichwort Bottle Grinder oder Milk Lamp.

Zu Hause ist Jonas in Vedbæk, einem ehemaligen Fischerörtchen im Norden der dänischen Hauptstadt. Auch, wenn es auf vielen Bildern nicht so aussieht: der Architekt lebt wirklich mit seiner Familie hier. Die zeigen sich allerdings manchmal nicht so erfreut, wenn Jonas Bjerre-Poulsen mal wieder einen der Prototypen nach Hause schleppt, um zu sehen, wie er zusammen mit anderen Stücken in einem ganz normalen Haushalt funktioniert. 

„I try to own as little as possible. Everything you own takes up space in your head.“ Jonas Bjerre-Poulsen

Was ich besonders mag, sind die reduzierten Farben und natürlichen Materialien wie Leinen, Filz, Marmor und Holz, die Jonas Bjerre-Poulsen in seinem Haus verwendet hat. Da kann sich auch ab und an ein messingfarbenes Detail ins Bild schmuggeln und wirkt gleich umso edler.

Auf mich wirkt das Zuhause des Dänen auf jeden Fall sehr beruhigend – auch wenn der Däne es selbst nie als minimalistisch beschreiben würde.

xx
Jenny

 

Fotocredit: Alle Bilder via Menu

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.