Interior, Restaurants

Coffeeshop | Kavalierius in Panevėžys

21. Juli 2016

Im Juni habe ich versprochen euch öfter in tolle Restaurants und Cafés mitzunehmen. Den Anfang der neuen Reihe hat ein Teesalon in Paris gemacht. Und da es vom Tee zum Kaffee nicht so weit ist, zeige ich euch nun das Kavalierius – einen Coffeeshop im litauischen Panevėžys.

Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog-Jennadores-2Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog-Jennadores-4Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog-Jennadores-7

Der Coffeeshop Kavalierius

Wer ins Kavalerius kommt, bekommt nicht nur frischgerösteten und handgebrühten Kaffee. Er bekommt auch etwas fürs Auge: ein Hauch Industrie, etwas Urban Jungle und ganz viel Wärme durch den dunklen Ton der Holztische und -stühle. Einrichtungskonzept und Logo des Kavalierius stammt von Ramūnas Manikas, einem litauischen Designer, der bereits einige Preise für seine Interior-Ideen bekommen hat. Bei den Wänden und Böden hat er sich für ein dunkles grau entschieden. Hingucker sind die schwarzen Metallregale, die sich an der Decke wiederholen und den einfachen Leuchten etwas Besonders geben.

Ehrlich gesagt, finde ich es klasse, dass sich Ramunas Manikas nicht für die obligatorischen Metrofliesen an der Rückwand der Küche entschieden hat, sondern einen eigenen Weg gegangen ist, Klar, dass er für das Fliesenmuster die Farben gewählt hat, die sich im gesamten Café wiederfinden. Apropos wiederfinden: Die Fliesen sind zum Teil auch in die Tische eingelassen. Schon entdeckt?

Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog-Jennadores-6

Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog-Jennadores-3

Kavalierius-By-Ramunas-Manikas-Blog_jennadores-Coffeeshop

Kavalierius ist übrigens litauisch und heißt übersetzt so viel wie Kavalier.
Passt der Name, oder?
xx
Jenny

Fotos: Ramūnas Manikas

Life

10 Dinge, die mich gerade glücklich machen

15. Juli 2016

Irgendwie kam der Wind in den letzten Tagen und Wochen nur von vorn. Es gab viel zu kämpfen. Zu reden. Zu arbeiten. Noch mehr zu arbeiten. Und dann als Sahnehäubchen obendrauf: Läuse. Auf dem Kopf des Sohnes. Trotzdem. Bei all dem Gegenwind schien die Sonne. Wisst ihr welche 10 Dinge mir gerade gute Laune macht?

Babykarte-Flatlay-Blog-Jennadores

Eins

Baby Tilda Maeva, geboren vor vier Wochen in Berlin. Die erste Tochter meiner Cousine. Und Baby Matilda Jonna, geboren vor knapp zwei Wochen an einem für mich ganz besonderem Tag. Das zweite Kind meiner Lieblingsschwester. Sie hat das Abenteuer wieder gewagt und wird das rocken. Und Baby Henry, geboren vor einer Woche, mit Life-Berichterstattung per WhatsApp aus dem Kreissaal. Wie hat meine Schwester so schön gesagt? #derherbstwarheiß

Zwei

Pralinencremetorte am Freitag. Meine Instagram-Follower kennen es mittlerweile: Zum Start ins Wochenende gibt’s immer Pralinencreme vom Lieblingsbäcker. Weil: Wer braucht schon „Hoch die Hände …“, wenn es diese süße Sünde gibt.

Pralinencreme-Torte-Blog-Jennadores

Drei

Dieser Song. Weil er mich an einen für mich sehr wichtigen Menschen erinnert. Einen, der die richtigen Fragen stellt. Die von der Sorte, die einen meistens näher zur Lösung führen. Einen, der eine wichtige Stütze ist. Immer. Danke!

Vier

Die Aussicht auf unseren Sommerurlaub – freie Tage nur für uns drei auf den Azoren. Auf meinem Pinterest-Board habe ich schon einige Inspirationen gesammelt. Ward ihr schon mal da und habt ein paar Geheimtipps für mich? Dann her damit!

Bikini-Palmen-Roxy-Blog-Jennyadores

Fünf

Mohneis.

Sechs

Unsere neue Ecke im Garten mit der schwarzen Holzwand. Wo wir bis spät in die Nacht auf unseren Sitzsäcken liegen, reden, essen, trinken und lesen.

Garten-schwarze-Holzwand-Print_Blog-Jennadores

Sieben

Julie Zehs „Unterleuten“ zum Beispiel. Wie sie in ihrem Roman die Dorfidylle seziert, Menschen zeichnet, die ihre Ideale aus Egoismus verraten und das alles in Brandenburg: großartig.

Acht

Der Online-Shop von Dille & Kamille. Endlich muss ich nicht bis zum nächsten Holland-Trip warten, um die tollen Basics zu shoppen.

Broste-Copenhagen-Tassen-Steingut-Blog-Jennadores

Neun

Snapchat. Ist wirklich lustig. Probiert es mal aus! Mich findet ihr unter „jennadores“. Übrigens: Ich schaue gerne bei bei Juli (heimatPOTTential), Valérie (life40up), Paul Ripke (ripky) und Richard Gutjahr (richardgutjahr) vorbei.

Zehn

Wald- und Wiesenblumen. Und das Summen vor der Haustür, wo unzählige Bienen sich über unser Lavendelmeer freuen.

Wiesenblumen-Strauß-Blog-Jennadores

Und was macht euch gerade glücklich? Erzählt mal.
Keine Angst, ihr müsst auch nicht 10 Dinge schreiben.
xx
Jenny

Bedroom, Interior, Werbung

Die Suche nach der perfekten Matratze

10. Juli 2016

Leinenbettwäsche-weiß-Schlafzimmer-Blog-Jennadores

Es gibt Tausende von Ein- und Durchschlaftipps. Man soll auf die richtige Temperatur im Schlafzimmer achten (16 bis 19 Grad). Vorm Zubettgehen keinen Alkohol trinken oder Sport machen (es sein denn, es ist entspanntes Yoga). Fernseher, Laptop oder sonstige blaue Lichtquellen sind im Bett ebenfalls tabu, weil sie dem Körper signalisieren, dass er wach bleiben soll. Ich sag euch: Das ist alles schön und gut. Aber was mir wirklich beim Schlafen hilft, ist die richtige Matratze.  Hier geht’s weiter …

Garden, Interior, Werbung

Outdoor-Sitzsack von Sitting Bull | Black Monday

27. Juni 2016

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog-Jennadores-Outdoorsitzsack-schwarze-HolzwandUnsere schwarze Holzwand ist fertig! Und damit auch unsere Ecke zum Abhängen, Lesen und Musikhören im Garten. Ihr erinnert euch? Hier habe ich euch die Wand, die uns ziemlich viel Schweiß und Schmerzen gekostet hat, im halbfertigen Zustand gezeigt. Umso schöner ist es, nun endlich unseren stillen Platz zu genießen: unter dem raschelndem Bambus zu sitzen, ein Glas Gin Tonic in der einen, ein Buch in der anderen Hand und auf den Ohren meine Sommer-Playlist.

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_Jennadores-Outdoorsitzsack-Kies-Garten-Chillout-EckeSitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_jennadores-Outdoorsitzsack-Detail

Gelümmelt wird übrigens auf unserem neuen Outdoor-Sitzsack: dem anthrazitfarbenen Outdoor Bull von Sitting Bull. Es ist schon das zweite Exemplar in unserem Haus. Ich finde Sitzsäcke superpraktisch – für drinnen und draußen. Man kann so ein Teil als Sessel nutzen, ich mag ihn aber lieber als Matratze und mache mich richtig breit auf ihm. Das geht ganz gut bei einer Länge von 1,90 Meter. Unser neuer Outdoor Bull ist ganz leicht, weil er mit unzähligen kleinen Perlen aus Polysterol gefüllt ist. So kann man ihn ohne Probleme durchs Haus oder den Garten tragen.  Oder ihn aus dem zweiten Stock auf den Rasen werfen, weil man zu faul ist die Treppe zu nehmen (nicht das das hier jemand machen würde). Falls es doch einmal regnet, macht das dem Sitzsack überhaupt nichts aus, weil er aus wasserabweisendem Material ist. Dass das wirklich so ist, habe ich in den letzten Tagen ausgiebig für euch getestet.

Outdoor-Sitzsack | Die Herkunft

Bestellt habe ich den Outdoor-Sitzsack auf Sitzsack.ONE*, einem Online-Shop nur für Sitzsäcke. Stöbert mal durch, dort findet ihr auch Outdoor-Sofas und -Sessel – in allen Farben, die ihr euch vorstellen könnt. Für uns musste es anthrazit sein. Pssst, ganz unter uns: anthrazit ist eigentlich schwarz. So in natura. Und passt deshalb perfekt zur schwarzen Holzwand.

Blog_Jennadores-Outdoor-Print-Poster-schwarze-Holzwand-Garten

Sitting-Bull-Sitzsack-schwarz-Blog_Jennadores-Outdoorsitzsack-schwarze-Holzwand-nah

Ich bin so, so glücklich mit unserer Ecke – und wahnsinnig stolz, dass wir das alles allein geschafft haben. In den nächsten schönen Tagen bewege ich mich dort nicht mehr weg. Außer vielleicht, um einen neuen Gin Tonic zu mixen. Obwohl – das könnte ich auch meine Männer machen lassen. Wenn ich es mir richtig überlege …
Also Daumen drücken für die nächsten perfekten Sommertage.

xx
Jenny

*Werbung

Design, Interior, Shopping

Svärtan | Neue limitierte Kollektion von Ikea

13. Juni 2016

 

PH135858

Gleich als erstes muss ich euch mein Lieblingsstück aus der neuen limitierten Kollektion SVÄRTAN von Ikea zeigen: eine Schüssel aus beschichtetem Aluminium. Ich mag die rauhe, fast umfertig wirkende Oberfläche total gerne. Sie ist einfach perfekt unperfekt. Passend zur Schüssel gibt es weitere wunderschöne Teile aus der SVÄRTAN-Kollektion.

Hier geht’s weiter …

Interior, Plants, Restaurants, Travel

Restaurant | Lily of the Valley in Paris

8. Juni 2016

Interior und Food sind zwei ganz große Leidenschaften von mir. Und so richtig ins Schwärmen gerate ich, wenn die Umgebung, in der es leckeres Essen gibt, perfekt ist. Deshalb möchte ich euch ab heute in loser Folge Restaurants vorstellen, die Lust aufs Essen und Trinken machen – einfach weil sie so eingerichtet sind, wie sie eingerichtet sind. Für den ersten Post aus der neuen Reihe nehme ich euch mit nach Paris in das bezaubernde „Lily of the Valley“.

Lily-of-the-Valley-Paris-Blog-Jennadores-Designed-by-Marie-Deroudilhe-weiße-Mauer-shabby

Hier geht’s weiter …

Design, Interior

Zu Besuch bei 23qm Stil | Möbelliebe

5. Juni 2016

Moebelliebe-Jennadores-auf-23qmStil-Vintage-Hocker-Treppe-Stufen-Eiche-weiß-

Pssst, kommt ihr mit? Ich bin gerade zu Besuch bei Ricarda von 23qm Stil und erzähle dort von einer großen Möbelliebe von mir. Einer, über die ich mich täglich freue, wenn ich die Stufen zu unserer ersten Etage hochgehe. Schaut doch mal bei Ricarda vorbei und erfahrt, welches Stück bei uns zu Hause mein Herz doller klopfen lässt. Danke für die Einladung, Ricarda!

xx
Jenny