Design, Interior

Black Monday #49: Zeitschriftenhalter von Minus tio

18. Mai 2015

Minus-tio-Little-Saturday-wall-mounted-magazine-rack-black-Blog-jennadores

Es ist Mitte des Monats. Mitte des Monats ist tödlich. Denn um den fünfzehnten herum kommen die neuen Wohn-, Koch und Modemagazine raus. Das heißt meine Zeitschriftenstapel neben dem Bett, neben dem Sessel in meinem Zimmer, im Schrank und im Regal nehmen noch bedrohlichere Ausmaße an, als sie es ohnehin schon tun. Eine Möglichkeit wäre, endlich mal aussortieren. Die andere: Für die schönsten der schönen Cover einen Zeitschriftenhalter an die Wand dengeln. Und nicht nur irgendeinen, sondern einen von Minus tio aus Schweden.

Minus-tio-Little-Saturday-wall-mounted-magazine-rack-Black-blog-jennadores

Die Version Little Saturday wird im Doppelpack und übrigens nicht nur in schwarz verkauft. Es gibt den Zeitschriftenhalter unter anderem in leaf green, tomato red oder golden yellow. Aber wir sind ja hier beim „Black Monday“ und ihr wisst, worauf meine Wahl fällt. Für alle, die ein wenig mehr Platz an der Wand haben, haben Ingrid Wingård and Olle Wingård das Modell City Sunday designed. Das lässt dann die Magazinstapel auf dem Boden auch etwas mehr schrumpfen. Beide Magazinhalter sind der Silhouette einer Stadt nachempfunden.

Minus-tio-City-Sunday-wall-mounted-magazine-rack-signature-Blog-jennadores

Bilder via Minus tio

 

Ich weiß gar nicht, ob es noch Zeit ist Änderungen beziehungsweise wohl eher Erweiterungen an meinem Geburtstagswunschzettel vorzunehmen. Also mein lieber Mann, wenn du das liest: Setze doch bitte Little Sunday von Minus tio auf die Liste. Dann sieht’s im Schlafzimmer auch wieder ordentlicher aus, versprochen.

Erzählt mal, wo habt ihr denn eure Zeitschriftenstapel so rumliegen?
Oder lest ihr nur noch digital?
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • Reply Danielle 18. Mai 2015 at 21:11

    Liebe Jenny,
    was für schöne Zeitschriftenhalter!!! Und da ich auch bald Geburtstag habe, wandert der Little Sunday direkt auf meinen Wunschzettel. Zeitschriften kann und will ich nicht digital lesen. Ich brauche Papier in der Hand und das Umblättern der Seiten. Und letztendlich finde ich (übersichtliche) Zeitschriftenstapel einfach schön und wohnlich.

    Liebe Grüße
    Danielle

    • Jenny
      Reply Jenny 25. Mai 2015 at 15:35

      So geht es mir auch liebe Danielle.
      Und ich drücke die Daumen, dass sich dein Geburtstagswunsch erfüllt.
      xx
      Jenny

  • Reply Nina 19. Mai 2015 at 19:55

    Für dieses Regal würde ich mir glatt angewöhnen, wieder mehr Zeitungen zu kaufen. 🙂

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 21. Mai 2015 at 11:08

    uhhhh, das ist auch was für meinen Wunschzettel 🙂
    Danke fürs Zeigen!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Reply Fee von fairy likes... 24. Mai 2015 at 11:44

    Liebe Jenny,

    ach, das mit den Zeitschriften ist echt so eine Sache 🙂 Ein Haufen liegt grundsätzlich neben dem Bett, ein Teil ist in der Handtasche (ich pendele und lese dann gerne im Flugzeug) und noch andere liegen im Wohnzimmer. Und dann bin ich immer wieder unentschlossen: soll ich die ganze Zeitschrift behalten, nur die interessanten Seiten rausreißen oder die wichtigen Inhalte fotografieren?! Letzteres mache ich gerne und habe dann Fotoalben für Wünsche, für Dekoinspiration oder Rezepte. Der Herr liest RAMP und Sleak und die behalten wir natürlich, aber jede Wohnzeitschrift?! So richtig optimal ist es noch nicht. Aber City Sunday finde ich echt toll und es müssen dort ja nicht nur Zeitschriften ihren Platz finden…

    Liebe Grüße von Fee

    • Jenny
      Reply Jenny 25. Mai 2015 at 15:36

      Liebe Fee,
      ich bin auch der Rausreißer – besonders bei Rezepten. Nach dem Ausprobieren wird dann festgelegt: Müll oder ab ins Kochbuch zum noch mal Kochen.
      xx
      Jenny

    Ich freue mich auf deinen Kommentar.