Food, Sweet

Pflaumencrumble mit Zimtstreuseln und Zimtsahne

17. September 2014

Heute gibts mal wieder ein Rezept von der schnellen Sorte. Sogar im doppelten Sinne! Zum einen ist der Pflaumencrumble fix gemacht und zum anderen habe ich ihn kurz aus der Hüfte und mit dem iPhone fotografiert, damit die Auflaufform noch warm auf den Kaffeetisch kommen konnte.

Ich finde Crumble sind sowieso perfekt für die Kaffeetafel. Und so schön gemütlich: Auflaufform auf den Tisch, Vanillesoße oder Sahne dazu und dann auf ihn mit den Löffeln. Und wehe mir mopst einer das größte Stück Streusel. Apropos Streusel. Den Pflaumencrumble habe ich dieses mal mit Zimtstreuseln gemacht. Lecker!

Pflaumencrumble mit Zimtstreuseln und Zimtsahne
Das kommt rein:
400 bis 500 Gramm Pflaumen oder Zwetschgen (je nach Größe der Auflaufform)
200 Gramm Mehl
150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
2 Teelöffel Zimt
1 Becker Schlagsahne
Zucker
Zimt
So wird er gemacht:
Die Pflaumen waschen, entsteinen und in die Auflaufform legen. Aus Mehl, Butter, Zucker und Zimt Streusel kneten und über die Pflaumen bröseln. Dann ab in den Ofen mit der Form! Bei 180 Grad (Umluft) dauert es etwa 25 Minuten, bis die Streusel schön hellbraun sind. In der Zwischenzeit Sahne schlagen, mit etwas Zucker und Zimt abschmecken. Jetzt noch Käffchen kochen und sich auf den fertigen Crumble freuen.

Crumble könnt ihr natürlich mit jedem Obst machen. Im letzten Jahr habe ich in diesem Post einen Crumble mit Aroniabeeren gezeigt.

Na dann ran an die Streusel!
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.