DiY, Easter

Ostereier mal anders beim Black Monday #47

30. März 2015

Ich hatte Glück – und habe eine Woche vor Ostern tatsächlich weiße Eier bekommen. Wie ihr wisst, ist das ungefähr so schwierig wie im Dezember irgendwo Stiefel für Kinder zu finden. Ausverkauft! Seit September! Okay, das ist noch mal ein anderes Thema.

Weiß sollten die Eier in diesem Jahr unbedingt sein, weil ich die Ostereibemalung in diesem Jahr ganz schlicht wollte. Nachdem der Einkauf zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt war, machte ich mich in den Untiefen meiner Kasett-Kisten mit der Dymo-Aufschrift „MATERIAL“ auf die Suche nach meiner schwarzen Porzellanfarbe. Die hatte ich von dieser Aktion übrig. Alles, was ich fand waren schwarze Federn, schwarze Tags, diverse Holzkugel in sehr vielen verschiedenen Größen, pinkfarbene Wolle, Stopfnadeln (???) – und irgendwo ein verlassenes Fläschchen schwarze Stoffmalfarbe. Ihr kennt das … 

Immerhin war die Farbe die Richtige. Also habe ich einfach Stoffmalfarbe auf die Eier gepinselt und siehe da: Sie hält wirklich bombenfest.

Weil ich Federn und Tags schon mal rausgekramt hatte, durften sie gleich mit auf die Fotos. Nur die Porzellanfarbe ist bisher nicht aufgetaucht. Wahrscheinlich finde ich sie, wenn ich dringend mal was auf Stoff malen möchte.

Ich mag meine Eier sehr. Mein Sohn nicht so, könnte ich mir vorstellen. Er kam am Freitag mit grünen Glitzer-Eiern aus der Kita. Den Kontrast zeige ich euch auf Instagram. Einfach hier klicken.
 xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.