Interior, Shopping, Trend

Obsession & Biblioteca: Neue Tapeten von NLXL

29. Mai 2015

Obsession

Dass ich Tapeten sehr gerne mag, ist kein Geheimnis. Und dass ich die Wandkleider der Tapetenmanufaktur NLXL – sehr gerne mag, habe ich vergangenen Jahr in diesem Post schon einmal gezeigt. Und was soll ich sagen: es gibt Neues von den Tapetendesignern aus Holland. Das Bild oben zeigt eine der acht verschiedenen Designs aus der Serie Obsession von Daniel Rozensztroch. 

Rozensztroch ist Artistic Director bei Merci in Paris, Buchautor und Designer und Sammler von Alltagsgegenständen. Ihn begeistern dabei die Geschichte der Objekte, ihre Funktionalität und manchmal auch Banalität. Und so finden auf den von ihm designten Tapeten Drahtbügel Platz. Oder Bilderrahmen. Oder Weihnachtsbaumkugeln.

Obsession

 

Obsession

Die Tapetenkollektion Biblioteca hat Ekaterina Panikanova für NLXL gestaltet. Die 40-Jährige wurde in St. Petersburg geboren und studierte dort auch. Heute lebt und arbeitet sie in Rom – nicht nur mit Büchern. Was sie zu ihrer Kollektion sagt?

„The collection is a research that speaks of private memory consisting of free associations. It is a project that brings my work within the home, within the family where everything starts.“

3 panels @ 48,7 cm = width 146,1 cm x 330 cm (4,8 m2) 3 panels @ 19” width = 4.75’ x 10,8’ (86.5 SqFT)

 

3 panels @ 48,7 cm = width 146,1 cm x 330 cm (4,8 m2)3 panels @ 19” width = 4.75’ x 10,8’ (86.5 SqFT)

3 panels @ 48,7 cm = width 146,1 cm x 330 cm (4,8 m2) 3 panels @ 19” width = 4.75’ x 10,8’ (86.5 SqFT)

Ich mag beide Kollektionen sehr gerne, weil sie zeigen, wie schön alte Sachen beziehungsweise auch Alltagsgegenstände wie Kleiderbügel oder Bücher sein können – und wie spannend, wenn man sie in einem anderen, ungewohnten Kontext sieht.
Was sagt ihr zu den neuen Tapeten? Würden sie es an euer Wände schaffen?

xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

3 Kommentare

  • Reply Rita 30. Mai 2015 at 11:23

    moin, liebe Jen!
    Oh ja , sie würden es schaffen! Ich oute mich auch mal als riesiger tapetenfan! Und hier wird sich auch noch einiges tun in der Beziehung!so lange verwende ich manche Tapete zum einpacken, einrahmen oder dekorieren! Beim renovieren wurde es schnell erst mal weiß, aber die Kleiderbügel sind schon eine Option! Danke fürs zeigen!

    Liebe Grüße

    Rita

  • Reply knobz 30. Mai 2015 at 18:12

    Sehr schön Jenny! Gefallen mir alle.
    Schönes Wochenende,
    Anja

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 1. Juni 2015 at 16:06

    Hui, da braucht es aber schon ein ebesondere Wohnung für so eine Tapete 🙂
    abr schon sehr cool
    die Bilderrahmen in schwarz weiß würden bei uns auch ganz gut rein passen 🙂

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.