Food, Sweet

Mhhh … Mooskuchen!

22. Februar 2014

Heute zeige ich euch einen Kuchen, der glatt aus den Tiefen des Zauberwaldes kommen könnte: Mooskuchen.

Früher gab es den Kuchen oft zu Kindergeburtstagen und wenn wir dachten, dass die Erwachsenen uns nicht hören, nannten wir ihn Schimmelkuchen und haben uns halb tot gelacht (natürlich haben die Großen uns gehört und mussten sich jedes Mal ein Grinsen verkneifen). Zum Abschluss der grünen Woche auf dem Blog, habe ich das alte Familienrezept des moosigen Kinderspaßes rausgekramt und gebacken.

Mooskuchen
Zutaten für den Teig:
250 Gramm Zucker
300 Gramm Mehl
50 Gramm Backkakao
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Backpulver
6 Eigelb
250 Milliliter Sahne
250 Milliliter Saure Sahne

Zutaten für den Guss:
6 Eiweiß
5 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Kaffeepulver

Zubereitung:
Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und verrühren. Den cremigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und für etwa 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen geben. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen. Eiweiß steif schlagen und Puderzucker einrieseln lassen. Die Eiweißmasse auf den Kuchen streichen und danach den Kaffee mithilfe eines kleinen Siebes auf das Eiweiß streuen. Dann heißt es warten … So drei Stunden mindestens (am besten parkt ihr den Kuchen währenddessen im Kühlschrank). Durch eine chemische Reaktion wird aus dem braunen Kaffee grünes Moos.

Probiert’s mal aus! Und lasst es euch schmecken!
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

3 Kommentare

  • Reply Anonymous 24. Februar 2014 at 23:59

    Ah dufte dass du das Rezept eingestellt hast,hatte ich noch nicht. Sonntag ist ein guter Tag für Schimmel..ääh Mooskuchen.
    LG dein Schwesterherz

  • Reply Layered Cake for Dragons Birthday Party - JennadoresJennadores 29. April 2015 at 21:57

    […] Cake for Dragons Birthday Party Als Basis habe ich mein Rezept für Mooskuchen genommen. Statt auf einem Blech, habe ich den Teig in einer kleinen Springform (Durchmesser XX […]

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.