Christmas, Interior, Shopping

Ideen für die Weihnachtsdekoration

24. September 2015

Inspiration-Weihnachtsdeko-Trend-2015-Broste-Copenhagen-Blog-Jennadores-Wreat-Papiertannenbaum-schwarz-weiß

Bald nun ist Weihnachtszeit …

Ja lacht nicht! Heute in drei Monaten ist Heiligabend. Das heißt ungefähr heute in zwei Monaten schleppen wir allesamt die Kisten mit der Weihnachtsdekoration aus dem Keller oder vom Boden (Ich spreche hier absichtlich von der Mehrzahl, denn wer hat schon nur eine Kiste?), um das Haus weihnachtlich herzurichten. Und wisst ihr, was passiert, wenn wir dann alle unsere Dekokisten um uns stehen haben? Wir stellen fest: Die Holzbäumchen vom letzten Jahr gehen ja gar nicht mehr! Warum habe ich die rot-weiß geringelten Filzsocken für den Kamin noch mal gekauft? Mist, die Lichterkette bekomme ich nie wieder auseinander gefummelt.

Ihr kennt das …

Und damit ihr dieses Jahr in der Situation genau wisst, was ihr statt Filzsocken an den Kamin hängt und euch jetzt schon mal überlegen könnt, ob ihr dieses Jahr nicht doch echte Kerzen am Baum anbringt, gibt es heute jede Menge Inspiration in Sachen Weihnachtsdekoration.

Inspiration-Weihnachtsdeko-Trend-2015-Broste-Copenhagen-Blog-Jennadores-Laternen-schwarz-weiß

Inspiration-Weihnachtsdeko-Trend-2015-Broste-Copenhagen-Blog-Jennadores-Weihnachtsbaum-Kerzen-Weiß

Bloomingville-Weihnachten-Blog-Jennadores-Weihnachtsdeko-2015-Trends-schlicht

Den Bildern sieht man es wahrscheinlich an: bei mir muss die Weihnachtsdekoration schlicht sein. Lieber ein paar Tannenzweige mit einfachen weißen Kerzen als ein Adventskranz mit Schleifen und Kugeln und Gedöns. Bei anderen finde ich das durchaus klasse und ich stehe auch immer staunend wie ein kleines Kind vor den tollen, kitschig geschmückten Weihnachtsbäumen in Kaufhäusern und anderen Einkaufstempeln. Aber zu mir und unserem Zuhause passt das Bunte, Schrille, Überladene einfach nicht. Dann doch lieber reduziert.

Das geht sogar so weit, dass unser Weihnachtsbaum grüne Kugeln trägt (worüber sich der Mann jedes Jahr aufs neue lustig macht). Worüber ich letztes Jahr aber (leise und nur für einen ganz kurzen Moment) nachgedacht habe, war die goldenen Kugeln wieder rauszuholen. Ihr wisst schon Trendfarbe und so. Dann konnte ich mich aber doch nicht durchringen. Mal sehen wie dieses Jahr mein innerer Kampf ausgeht, denn gold beziehungsweise messing bleibt definitiv eine Trendfarbe bei der Weihnachtsdekoration in diesem Jahr.

Bloomingville-Weihnachten-Blog-Jennadores-Weihnachtsdeko-2015-Trends-gold-messing-brass

Bloomingville-Weihnachten-Blog-Jennadores-Weihnachtsdeko-2015-Trends-Tannenbaum-im-Glas

Bloomingville-Weihnachten-Blog-Jennadores-Weihnachtsdeko-2015-Trends-Tannenbaum-im-Korb-geschmückt

Nach der Bilderflut mit ganz vielen Ideen für eure Weihnachtsdekoration freut ihr euch hoffentlich ein klein wenig auf die Adventszeit und auf Weihnachten. Bei mir ist das so. Das geht sogar so weit, dass ich in der letzten Woche gegen ein eisernes Prinzip von mir verstoßen habe. Ich esse nämlich nie, aber auch wirklich nie Lebkuchen vor dem ersten Advent. Seit Jahren. Bis Freitag vor einer Woche eine Kollegin statt Geburtstagskuchen eine Kiste Lebkuchen in die Büroküche gestellt hat. Was soll ich sagen? Ich hatte Hunger und mein Geist war schwach. Es war aber nur ein Lebkuchen. Ein klitzekleines Herz. Zählt das eigentlich?

xx
Jenny

 

Fotocredit:
Bild 1, 2 und 3 Broste Copenhagen
Bild 4, 5, 6 und 7 Bloomingville

 

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

  • Reply Weihnachtsdeko Fan 31. Oktober 2015 at 15:06

    Die Ideen für die Weihnachtsdeko sind sehr gut gelungen. Besonders schön finde ich den Kranz an der Tür. Er gleicht einem Adventskranz und ist sehr einladend. Auf den Bäumen fehlt mir ein wenig Weihnachtsbaumschmuck. Ich finde es sehr schön, wenn die Weihnachtsdekoration auch Weihnachtskugeln und Christbaumschmuck umfasst. Dadurch wird ein Raum noch schöner geschmückt. Vielen Dank für die Weihnachtsdeko Ideen. Vielleicht werde ich etwas für meine Wohnung übernehmen.

  • Reply Petra Marchewka 27. November 2015 at 18:27

    Die Ideen, die hier zu sehen sind, gefallen mir sehr gut, schön klar und minimalistisch. Allerdings stelle ich fest, dass die Menschen „wenn’s drauf an kommt“ lieber klassisch und üppig geschmückte Weihnachtsbäume wollen, ganz traditionell und ohne moderne Einflüsse. Wir haben in Hamburg gerade einige Bäume aufgestellt und geschmückt. Klarer Trend zu Klassikern wie rot-gold, blau-silber oder weiß-silber: http://baumundraum.com/neuigkeiten/

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.