Interior, Shopping

Entdeckt: Pleased to meet

7. März 2014

Als ich auf der Ambiente durch die unzähligen Hallen und Gänge streifte, all die Eindrücke in mich aufsaugte wie ein Schwamm und kaum verarbeiten konnte, hat mich der Stand von Pleased to meet ganz besonders berührt. Irgendwie strahlte er Ruhe aus zwischen all den bunten und mitunter wilden anderen Dingen.

Pleased to meet wurde von Daniela Könn und Marcel Hornung in den USA gegründet und ist seit 2005 auch hierzulande erhältlich. Gab es damals nur eine Kartenkollektion, findet man auf der Homepage des Design-Duos jetzt Karten, Geschenkpapier, Drucke, Bücher und vieles mehr – alles mit einem gewissen Retrocharme und viel Liebe zum Detail.

Ich mag besonders die Drucke, die – wie ich finde – sowohl etwas fürs Kinderzimmer als auch fürs Wohnzimmer sind.

Alle Fotos via Pleased to meet

Ich meine, wer kann schon dem Elefanten und dem Äffchen wiederstehen?
Ihr etwa?
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

  • Reply Anonymous 7. März 2014 at 12:22

    Ich hatte mich sofort in den Eskimo (ich glaube ) vor 2Jahren verliebt.Das Geschenkpapier -ein Traum.
    LG dein Schwesterheherz

  • Reply Wandkalender für 2016 30. Oktober 2015 at 7:44

    […] Onlineshop umsehen. Hier gibt es die Poster von Human Empire genauso wie die schönen Produkte von Pleased to meet. Neben den beiden Wandkalendern ist das Wal-Poster von Arminho mein absoluter Favorit. Wenn ihr […]

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.