Life, Travel

Branding Beachclub in Noordwijk

13. August 2015

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Außenansicht-Lichterkette-Gewächshaus-Beachclub-Holz-Düne-Noordsee-Holland

Da liegt er, direkt hinter den Dünen, ganz nah am Meer: der Branding Beachclub in Noordwijk. Wir haben ihn entdeckt, als wir Ende Mai für ein langes Wochenende im Vesper Hotel waren. Das Hotel liegt direkt oberhalb des Beachclubs, ist also gar nicht zu verfehlen. Den ersten Kaffee und den ersten Appeltaart nach dem Ankommen an der holländischen Nordsee hatten wir genau hier. Den Hintern auf einem superbequemen Holzsofa mit dicken Kissen, die Füße im Sand, chillige Musik im Ohr, die Sonne im Gesicht.  

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Außen-Terasse-Holz-Meerblick-Strand-Noordsee-Holland

Ich habe mich sofort wohlgefühlt, war angekommen … und wollte dort unbedingt auch mal abends essen. Die Karte klang so gut, dass wir für den Geburtstag meines Mannes gleich einen Tisch reserviert haben. Ich kann nur sagen: Wenn ihr mal in Noordwijk seid: geht unbedingt in den Branding Beachclub essen. Ich hatte einen sehr leckeren vegetarischen Burger, der kleine Mann einen mit Fleisch und das Geburtstagskind sehr guten Fisch. Dazu gab’s Craft Beer und zum Nachtisch kann man sich von einem großen Tablett etwas aussuchen. Natürlich alles toll angerichtet in Weckgläsern.

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Außen-Holz-Sitzband-Noordsee-Holland-Gewächshaus

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Eingang-Obstbar-Schild-Holz-Noordsee-Holland

Bis das Essen kommt, habe ich einfach nur die Atmosphäre genossen. Das sehr gemischte Publikum, das fröhlich schnatternd den Tag beschließt. Die Einrichtung, die ich bitte einmal genau so mit nach Hause nehmen wollte. Ich sage nur viel gelebtes Holz, viele Pflanzen, Makramee-Blumenampeln, Regale aus Zink, Fisch, der auf Holzbrettern serviert wird. Die durchweg sehr netten Kellnerinnen und Kellner, die genauso gut aus einem Roxy-Werbespot entsprungen sein könnten …

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Innen-Gewächshaus-Ethanol-Kamin-Feuerstelle-Holz-Noordsee-Holland

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Schild-Holz-Düne-Noordsee-Holland

Also wenn ihr in Noordwijk seid:
Ich kann das Vesper Hotel und den Branding Beachclub durchweg empfehlen.
Oder kennt ihr die zwei Locations sogar schon?
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • Reply Fee von fairy likes... 13. August 2015 at 23:40

    wow, das sieht wirklich toll aus – so urgemütlich und liebevoll gemacht. das merke ich mir auf jeden fall… lieben gruß, fee

  • Reply Dani 15. August 2015 at 19:35

    Meine Liebe, das sieht soooo wahnsinnig gemütlich aus! Gerade gestern Abend haben wir überlegt, nächstes Jahr mal Urlaub auf Sylt zu machen. Aber hier finde ich es jetzt auch toll, Danke für die Inspiration! Das muss ich mir mal näher anschauen 🙂
    Herzliche Grüße,
    die Dani von TASTEaround

  • Reply Katrin Hackbarth 15. August 2015 at 20:35

    Das Hotel kennen wir von unseren Nachbarn. Sie verbringen immer Sylvester dort. Ich finde das Hotel auch so toll. Allerdings finde ich es für ein paar Tage sehr teuer. 1.400 Euro:(( Leider gibt es in Nordwijk nichts vergleichbares.

  • Reply Tobia | craftaliciousme 16. August 2015 at 10:15

    Das sieht wirklich toll dort aus. Und die Niederlande stehen schon sooo lange auf meiner Reiseliste. Danke für den Tipp und vielleicht schaffen wir es ja schon bald einmal dort hin. Ich schau mir jetzt mal das Hotel an.
    Grüße, Tobia

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 18. August 2015 at 10:48

    oh wow ist ja toll!
    Ich glaube ich hätte jeden Abend meines urlaubs dort verbracht 🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Reply Jules kleines Freudenhaus 18. August 2015 at 11:49

    So so so schöööön liebe Jenny! Noordwijk ist echt immer eine Reise wert oder?! Euer Geburtstagsdinner im de Branding klingt toll. In den nächsten Tagen werde ich noch ein bißchen mehr Meer von Noordwijk zeigen 😉
    Danke für deine lieben Zeilen bei mir!!!

    VG
    Jules

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.