Interior, Plants, Shopping

Botanische Prints von Margo Hupert

16. Januar 2017

 

print_margo_hupert_blog_jennadores-wild-rose-catprint_margo_hupert_blog_jennadores-wild-rose
Ich liebe die Prints von Margo Hupert seit ich den Feed der Illustratorin auf Instagram entdeckt habe. Der lohnt sich nicht nur wegen der Prints, auch ihre Wohnung ist ein Traum. Margos graue Wand im Wohnzimmer ein Grund dafür, warum ich ernsthaft darüber nachdenke mein Arbeitszimmer dunkelgrau zu streichen.

Margo Hupert lebt in ihrer 100 Quadratmeter großen hellen Wohnung im polnische Gliwice nicht allein. Sie ist umgeben von unzähligen Grünpflanzen – und ihrem Mann, ihrem Sohn sowie zwei Katzen. Für die Pflanzen hat sie sich ganz bewusst entschieden. Denn sie bringen den kleinen Touch Farbe in ihr sonst eher minimalistisches Zuhause.

Ihre Liebe zu allem was grün ist und wächst, hält die Illustratorin auch in ihren botanischen Prints fest. Ich mag besonders die schwarz-weißen Motive, die alle mit Wasserfarben gezeichnet sind. Wer etwas mehr Farbe in die eigenen vier Wände bringen will, findet auf ihrer Internetseite aber auch grüne Farne und Monsterablätter, gelbe Birnen …

prints_margo_hupert_blog_jennadores-galerie

„I love watching plants change and grow in our home – and they’re an easy way to give each room an update as the seasons change.“ Margo Hupert

print_margo_hupert_blog_jennadores-botanical-gerahmt   prints_margo_hupert_postkarten-blog_jennadores-botanical-gerahmt 

Wie vielfältig das Portfolio von Margo Hupert ist, zeigen die beiden oberen Bilder. Meine Lieblinge sind trotzdem die botanischen Prints.
Denn wenn ihr wie ich einen eher schwarzen Daumen habt, aber trotzdem Pflanzen bei euch einziehen sollen, sind sie meine absolute Empfehlung. Sie müssen nämlich nicht ständig gegossen werden. Nur ab und an abstauben wäre gut
xx
Jenny

Fotocredit: Alle Bilder von Margo Hupert

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

  • Reply Dési/Jokihu 18. Januar 2017 at 8:11

    Ha, da ich ja bekanntlich einen schwarzen Daumen habe, wäre das wohl eine tolle Alternative, ein paar Pflanzen ins Haus zu holen. Farblich würde es passen….
    Lg Dési

  • Ich freue mich auf deinen Kommentar.