Life, Music

12 Fotos vom 12. Januar – und ein Song zum Sonntag #13

12. Januar 2014

Wochenende … Das heißt entspannt in den Tag starten. So wie heute. Mit einem ersten Kaffee, Weihnachtsliedersingen mit dem kleinen Mann (ja, immer noch!), kuscheln … Und das alles unter meiner dicken Daunendecke.

Währenddessen draußen: Kälte. Und vereiste Dachfenster.

Zum Frühstück gab es das Rosinenbrot, das wir gestern auf dem Markt gekauft haben. Für den kleinen Mann wie immer mit Wurst und Käse. #dashaternichtvonmir

Bei uns gab es heute strahlend blauen Himmel und jede Menge Sonne. Deshalb mussten die letzten Nadelgewächse weichen …

… und Platz machen für Hyazinthen und etwas mehr Leichtigkeit.

Da ich den kleinen Mann bis zum Mittagsschlaf nicht davon überzeugen konnte rauszugehen, habe ich die Zeit genutzt, um Fotos für den Black Monday zu machen. So viel sei schon mal verraten: Es geht ins Schlafzimmer.

Die ganze Zeit an den großen Mann gedacht, der ein langes Wochenende im Schnee verbringt. So ganz unter Männern.

Ein notwendiges Übel.

Etwas in der Küche gezaubert und Fotos für den Blog gemacht. In den neuen Trendfarben schwarz, weiß und gelb.

An meinem Schreibtisch gesessen, Bilder bearbeitet und Posts geschrieben, während der kleine Mann ein Schläfchen gehalten hat. Er immer noch im Schlafanzug und mit ungeputzten Zähnen. Herrlich so ein Kinderleben, oder?

Kleine Monster aus Knete gebastelt.

Und jetzt den restlichen Sonntag genießen. Mit Füßen hoch, Kamin an und Buch auf. Dabei wird unter anderem dieser Song laufen: AlunaGeorge mit Your Drums, Your Love.

Ich wünsche euch auch noch einen schönen restlichen Sonntag. Wenn ihr weitere „12 von 12“-Beiträge lesen möchtet, schaut doch mal bei Caro von Draußen nur Kännchen vorbei.

xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

  • Reply Mama notes 13. Januar 2014 at 10:16

    Sehr schöne Fotos. Und schöne Webseite, gerade entdeckt! I like 🙂

    • Reply jenn adores 13. Januar 2014 at 23:43

      Danke liebe Mama notes“ schau doch gerne mal wieder vorbei.
      xx
      Jenny

    Ich freue mich auf deinen Kommentar.