Life, Music

Musik für die Trauung beim Song zum Sonntag #30

28. Juni 2015

Musik bei einer Hochzeit … Gar nicht so einfach, weil das immer eine Geschmacksfrage ist. Ein Lied, das in den vergangenen Jahren ziemlich im Trend lag ist „Ja“ von Silbermond. In diesem Jahr ziemlich beliebt ist Andreas Bouranis „Auf uns“, immer noch „Marry me“ von Bruno Mars, „Happy“ von Pharell Williams … 

Wir haben uns für unsere Trauung für eine Mischung aus klassischen und unbekannteren Songs entschieden. Liedern mit denen wir etwas verbinden, die total unterschiedlich sind, aber immer ein Piano beinhalten. Ich weiß nicht wie lange ich an der Playlist gefeilt habe (Wie war das mit dem Perfektionismus?), aber irgendwann stand sie und klang so:

Have a seat
Forrest Gump (Main Theme) von The O’Neill Brothers

Here comes the Bride
The Luckiest von Ben Folds

Just say yes
Somebody von Depeche Mode

They said Yes
River flows in you von Yiruma

We proudly present: Mr & Mrs
Ain’t no mountain high enough von Marvin Gaye & Tammi Terell

Hochzeit-jennadores-hochzeitsbild-ballons-greenwedding-gruppe

Auch heute – fünf Jahre später – würde ich immer noch diese Songs wählen.
Und diesen Mann heiraten.
Nur ihn. Genau so wie wir es getan haben.

Was waren denn eure Hochzeitssongs?
Bei welchen Lied bekommt ihr jetzt noch Gänsehaut, wenn ihr es wieder hört?

xx
Jenny

 

 

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.