Interior, Shopping

Gesticktes auf Geschirr: Stitches von Menu

17. April 2015

Menu_Tableware_Geschirr_Stitches_Gestickt_Blog_jennadores_Stillife_Breakfast_Frühstückjpg

Ich bin ein großer Fan von „Sex and the City“ und musste als die Serie noch jede Woche auf ProSieben lief immer, aber auch wirklich immer schauen. Warum ich das erzähle und dazu Bilder von Geschirr poste?

Carrie und Co. haben mich nicht nur modetechnisch inspiriert, sondern auch in Sachen Interior. Dass ich schwer verliebt in Carries Sessel bin, habe ich hier schon mal geschrieben. Was mir beim Anschauen der Serie aber ebenfalls immer ein „Hach …“ entlockt hat, ist das Geschirr in dem Frühstückscafé der vier Mädels. Wisst ihr, welches ich meine? Das weiße mit dem dezenten schwarzen Muster oben? 

Menu_Tableware_Geschirr_Stitches_Grey_Grau_Gestickt_Blog_jennadores_Stillife

Die Geschirrserie Stitches von Menu erinnert mich sehr an dieses Porzellan. Weshalb es mir ebenfalls ein „Hach …“ entlockt. Ein sehr langes „Hach …“. Eines, das meinem Mann signalisieren soll: Huhu, da wäre bald ein Muttertag/Geburtstag/Kindertag/Kennenlerntag und das wäre doch die Gelegenheit … Und ich wäre in dem Fall auch gar nicht böse, wenn ich etwas für den Haushalt bekäme.

Das Design der Geschirrserie stammt übrigens von Gry Frager. Die Dänin hat sich von den klassischen Kreuzstich-Handarbeiten unserer Omas inspirieren lassen und diese ganz nordisch cool interpretiert.

Menu_Tableware_Geschirr_Stitches_Gestickt_Kollektion_Blog_jennadores_StillifeAlle Bilder via Menu

Meine Lieblingsstücke sind die Becher und Schalen, besonders in Kombination mit den Holzdeckeln. Ich finde Stitches ist das perfekte Frühstücksgeschirr fürs Wochenende. Und das nicht nur für Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte.

xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.