Christmas, DiY, Livingroom

Adventskranz im Setzkasten

20. November 2016

advent_kugeln_zahlen_blog_jennadores_adventskranz_hyazinthe-k

Nachdem unser Sohn in diesem Jahr seinen eigenen fancy Adventskranz bekommen hat, kann ich mich in Sachen Weihnachtsdeko entspannt zurücklehnen. Denn die  darf  jetzt wirklich schlicht sein. Und wenn der kleine Mann trotzdem motzt, schicke ich ihn in sein Zimmer: goldenes Glitterzeugs bewundern.

So richtig in Fahrt gekommen, bin ich dekotechnisch bisher nicht. Geschweige denn beim Thema Adventskalender, Weihnachtsgeschenke, Neujahrsvorsätze … Immerhin habe ich es heute geschafft bei Windstärke vier im Garten zwei lange Lichterketten auseinander zu knibbeln und um die Buchskugel zu wickeln. Auch geschafft habe ich einen Adventskranz im Setzkasten zu „basteln“. Das war fast so anspruchsvoll wie der Kampf gegen die Kabelknoten in der Lichterkette. Aber nur fast. 

advent_kugeln_zahlen_blog_jennadores_adventskranz_setzkasten-kfeldberg-taunus-wandern_winter-blog-jennadores-schnee-kadvent_kugeln_zahlen_blog_jennadores_setzkasten-k

Adventskranz im Setzkasten

Den kleinen Setzkasten aus Holz habe ich vor einiger Zeit für zwei Euro auf dem Flohmarkt in Wiesbaden gekauft. Seitdem steht er auf unserer kleinen Vintagekommode neben unserem Esstisch und wird immer mal wieder umdekoriert. Auf Instagram könnt ihr das verfolgen. Als ich jetzt die Kugeln mit den schwarzen Zahlen entdeckt habe, war klar: die passen genau in den Setzkasten und es bleibt trotzdem Platz für vier dicke weiße Kerzen. Herausgekommen ist der schnellste Adventskranz ever. Einfach die Kerzen in den Setzkasten stellen, die Kugeln drumherum drapieren, fertig! Dazu ein großer Topf weiße Hyazinthen. Perfekt.

kugeln_zahlen_zwei_blog_jennadores_adventskranz_setzkasten_k feldberg-taunus-blog-jennadores-schnee-wandern-k advent_baumkugeln_zahlen_vier_blog_jennadores_adventskranz_setzkasten_k

Für den Duft nach Tannengrün im Haus werde ich in der nächsten Woche aber trotzdem noch einen großen Kranz kaufen. Der kommt dann pur auf den Esstisch. Und dann sehen wir, ob es mich ansonsten packt und welche Schätze aus der Weihnachtskiste auf dem Dachboden nach unten wandern dürfen. Oder müssen. Denn auf seine alten Räuchermännchen kann mein Mann nicht verzichten. Ihr seht, ich habe es hier wirklich nicht leicht. *hihi*

Was darf bei euch in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen? Und wie sieht euer Adventskranz in diesem Jahr aus?
Erzählt mal!
xx
Jenny

Das könnte dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Ich freue mich auf deinen Kommentar.