Monthly Archives

August 2015

Design, Interior, Trend

Foldwork von Studio Berg. Wäscheständer in schön.

26. August 2015

Foldwork05

Ein Wäscheständer in schön. Geht das überhaupt? Ich meine, wir kennen doch alle diese Klappmonster, die mehr schlecht als recht gerade stehen und – kaum, dass auf der Terrasse ein Lüftchen weht – umfallen. Mit ihnen die frisch gewaschene Wäsche, die dann noch eine Runde in der Waschtrommel drehen darf.

Designerin Friederike Delius hat mit ihrem ausklappbaren Wäscheständer Foldwork bewiesen: Klamotten trocknen in schön – das geht wirklich. Sogar in sehr schön. So sehr schön, dass man sich den Foldwork auch als Skulptur ins Wohnzimmer hänge könnte. Aber der Reihe nach …  Hier geht’s weiter …

Black Monday, Interior, Trend

Bank von Bloomingville beim Black Monday #52

17. August 2015

Bloomingville-Bank-schwarz-Flur-Blog-Jennadores-Herbst-Winter-Kollektion-2015-AW15

So langsam stellen die Interior-Läden auf Herbst um. Also nix mehr mit Bambuskörben und Limonadenspendern. Jetzt ist wieder Zeit für Teelichthalter und Kuscheldecken – und das alles in gedeckten Farben. Zeit für mich, im Netz nach Neuigkeiten aus den Herbstkollektionen zu suchen. Passend zum Black Monday ist mir dabei diese schwarze Bank von Bloomingville begegnet.  Hier geht’s weiter …

Life, Travel

Branding Beachclub in Noordwijk

13. August 2015

Branding-Beachclub-Noordwijk-Blog-Jennadores-Außenansicht-Lichterkette-Gewächshaus-Beachclub-Holz-Düne-Noordsee-Holland

Da liegt er, direkt hinter den Dünen, ganz nah am Meer: der Branding Beachclub in Noordwijk. Wir haben ihn entdeckt, als wir Ende Mai für ein langes Wochenende im Vesper Hotel waren. Das Hotel liegt direkt oberhalb des Beachclubs, ist also gar nicht zu verfehlen. Den ersten Kaffee und den ersten Appeltaart nach dem Ankommen an der holländischen Nordsee hatten wir genau hier. Den Hintern auf einem superbequemen Holzsofa mit dicken Kissen, die Füße im Sand, chillige Musik im Ohr, die Sonne im Gesicht.   Hier geht’s weiter …

Food, Sweet

Nachtisch auf japanisch: Matcha-Eis

7. August 2015

Matcha-Eis-Blog-jennadores-Eis-aus-Matcha-grünem-Tee-japanischer-Nachtisch-zu-Sushi-Typo

Halleluja, was für eine Woche. Im Job herrscht Rock ’n‘ Roll und ich zähle die Tage bis wir in den Urlaub starten. Ein bisschen dauert es noch. Deshalb haben wir an den vergangenen Wochenenden schon mal etwas Feriengefühl aufleben lassen. Letzten Sonntag waren wir mit Freunden auf der Lahn paddeln (ihr müsstet mal meine Oberarme sehen!) und neulich sind wir kulinarisch nach Japan gereist. Es gab Sushi – natürlich aus eigener Produktion. Dazu sollte es einen passenden Nachtisch geben. Die Suche im Netz nach japanischen Desserts war allerdings … na ja. Deshalb habe ich kurzerhand Eis aus Matchapulver und ein paar anderen Zutaten aus dem Kühlschrank zusammengerührt. Ich fand es so gut, dass ich heimlich still und leise eine kleine Schale abgezweigt habe, um sie später für den Blog zu fotografieren. Hier geht’s weiter …